Aktuelles

Aktuelles

Zwei brandaktuelle Angebote während der Corona Pandemie:

ab dem 29. April 2020 werden wir Coaches der ISTOB Management Akademie im Zwei-Wochen-Rhythmus eine online-basierte Coaching-Gruppe über Zoom zu aktuellen Themen anbieten. Um den gerade sehr unterschiedlichen Lebenssituationen und Möglichkeiten gerecht zu werden, haben wir uns dazu entschieden, zu den verschiedenen Themen jeweils einen Termin am Vormittag sowie einen Abendtermin anzubieten, um möglichst vielen Coachinginteressenten die Teilnahme zu ermöglichen.

Unser letztes Thema steht an

«Selbstreflexion, Standortbestimmung und Handlungsfelder:
(Berufliche) Ziele reflektieren und Handlungsmöglichkeiten identifizieren»

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind für viele von uns ein Anlass, unsere beruflichen Ziele nochmals zu reflektieren und eventuell neue Handlungsmöglichkeiten zu identifizieren. In diesem Online-Workshop aus unserer aktuellen Reihe geht es darum, berufliche Ziele aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und dadurch erweiterte Handlungsoptionen zu erkennen. Ausgangspunkt des Workshops ist folgende Frage:

«Wenn Sie später einmal vom Ruhestand aus auf Ihr Berufsleben zurückblicken: Was sind die fünf wichtigsten Ziele, die Sie erreicht haben möchten?»

Unser Gastreferent Jack Schiff verknüpft diese Frage mit dem Ansatz der «Bedauerns-Vermeidung» in einer Mischung aus Präsentation, Einzelbearbeitung und – abhängig von der Zeit – eventuell auch gemeinsamer Gruppenbearbeitung von Beispielen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mittwoch, den 15. Juli 2020
Zoom Gruppen-Coaching
von 19:30 – ca. 21:00 Uhr

oder

Donnerstag, den 16. Juli 2020
Zoom Gruppen-Coaching
von 10:30 – ca. 12:00 Uhr

Um verbindliche Anmeldung per E-Mail an info@istob-aka.de wird gebeten.

Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 20 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Augenblick stehen für viele von uns relativ unvorbereitet brennende Themen im Raum. Wir haben uns daher entschlossen, über die Gruppencoachings hinaus Einzelcoachings im Video- oder Telefonformat anzubieten.

Mögliche Themen sind:

  • Umgang mit virtuellen Medien
  • Selbstmanagement
  • Selbstwirksamkeit
  • Krisenmanagement
  • Umgang mit Krisen und Veränderungen
  • Führung auf Distanz
  • Umgang mit Konflikten in Krisen
  • Home-Office & Familie
  • Karriereberatung
  • Zukunftsvisionen entwickeln
  • Oder was auch immer Sie auf dem Herzen haben mögen…

Wenn Sie ein Coaching zu einem persönlichen Thema vereinbaren wollen, dann füllen Sie bitte das Formular mit Ihrem Anliegen aus und schicken es an info@istob-aka.de. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen, um Sie für ein Auftragsklärungs- und Kennenlerngespräch an einen unserer Coaches zu vermitteln. Dieses 1. Gespräch bleibt kostenfrei. Da wir uns bewusst sind, dass in der aktuellen Situation nicht jeder über finanzielle Mittel und Sicherheit verfügt, besteht die Möglichkeit mit den Coaches eine individuelle Kostenvereinbarung zu treffen.

Wir alle wollen mit unserer Kompetenz und Erfahrung helfen, dass es gut weiter gehen kann! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Im Rahmen unseres nächsten Coaching-Forums laden wir zu einem spannenden und interessanten Abend zum Thema

Förderung von Frauen für die Arbeitswelt von morgen

mit Anna Wagemann

zum Inhalt schreibt die Referentin:

«Die berufliche Förderung von Frauen zur Stärkung von Diversität und damit Schaffung einer stärkeren Innovations- und Wettbewerbsposition ist zurzeit in aller Munde – in vielen Unternehmen und in der Gesellschaft insgesamt. Viele Frauen finden es toll, zusätzliche Schulungsangebote zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse zu erhalten und sich in Themen wie „Selbstmarketing“ und „Stärkung der weiblichen Selbstsicherheit im Arbeitsalltag“ weiterentwickeln zu können. Gleichzeitig mehren sich die Stimmen, dass dies nicht ausreicht, um eine nachhaltige Gleichberechtigung zu schaffen.

Die Frage drängt sich auf, was genau das Ziel des „Großen Ganzen“ ist: Warum bekommen in vielen Unternehmen Frauen weiterhin Rosen zum Weltfrauentag am 08. März geschenkt, Männer aber in der Regel keine Krawatten oder Socken zum Männertag? Wenn Frauen angeboten wird, an ihrem klischeehaft unsicheren Auftreten zu arbeiten, wer bietet dann Männern die Option, ihre klischeehaft überhöhte Selbstsicherheit in Bezug auf ihre Kompetenz zu reflektieren? Wer bietet Schulungsangebote für Männer für „typisch männliche“ Themen an? Gibt es im beruflichen Kontext überhaupt „typisch männliche“ und „typisch weibliche“ Themen?

Oder geht es darum, geschlechterneutral die eigenen Kompetenzen und Potenziale zu reflektieren, damit eine neue Art der Zusammenarbeit entstehen kann? Eine Zusammenarbeit von Mensch zu Mensch, um den Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt kompetent begegnen zu können und die häufig geforderte Innovationskraft durch Diversität zu stärken? Und wie könnte so eine Zusammenarbeit aussehen? Oder gibt es sie vielleicht schon? Ich freue mich auf den Erfahrungsaustausch mit Ihnen!»

Profil der Referentin

Ich, Anna Wagemann, begleite als Digital Change Manager beruflich globale Unternehmen auf ihrem Weg in die digitale Arbeitswelt und unterstütze sie beim gezielten Einsatz moderner Arbeitsplatztechnologien durch den Menschen (Interaktion Mensch und Maschine). In meiner beruflichen Entwicklung hin zur Managerin und Führungskraft begegnet mir das aktuelle Thema der spezifischen Förderung von Frauen immer wieder – im (kritischen) Gespräch mit anderen (weiblichen) Managern und Führungskräften sowie Teammitgliedern. Das Erkennen, Nutzen und Fördern der Potenziale eines Menschen, egal welchen Geschlechts, ist für mich als ausgebildete Wirtschaftspädagogin und Absolventin der istob Coachingausbildung ein Leidenschaftsthema, und aufgrund meines eigenen Lebenswegs auch eine persönliche Herzensangelegenheit.

Stichworte sind Arbeitseffektivität, Kommunikation und Fehlerkultur.

Termin:                  aufgrund der aktuellen Situation steht derzeit noch kein neuer Termin fest.

Ort:
ISTOB- Management-Akademie
Richard-Strauss-Straße 56 (4. OG)
81677 München

(direkt an der Haltestelle Böhmerwaldplatz, U4 oder Bus 59; Eingang Ärztehaus, Ecke Stunzstraße)

Kostenbeitrag:        20,00€

Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um vorherige verbindliche Anmeldung bis zum 10. Februar 2020:  schiff@istob-aka.de

Coaching Forum zum Thema Neue Konzepte zur Ego-State-Therapie und deren Nutzung in Beratung, Therapie und Coaching

am 14. November 2019 mit Michael Fischer

2. Systemisch Agiler Open Space

am 8. Oktober 2019 mit Ursula Haupt, Philipp Fuchs und Christian Dähn

Coaching Forum zum Thema Entscheidungsfindung und Führung im Cockpit

am 26. September 2019 mit Roderich Busch

1. Systemisch Agiler Open Space

am 27. Juni 2019 mit Ursula Haupt, Philipp Fuchs und Christian Dähn

Coaching Forum zum Thema Arbeitswelt 4.0: Lebenslanges Lernen mit Luhmanns Zettelkasten

am 29. November 2018 mit Jack Schiff

Coaching Forum zum Thema Systemische Führungsdiagnostik

am 27. September 2018 mit Dr. Stefan Dörr und Dr. Raimund Schwendner

Coaching-Forum zum Thema Karriereberatung mit der Kompetenzbilanz

am 28.06.2018 mit Dr. Claas Triebel, Dipl. Psychologe und Inhaber der Performplus GmbH

ISTOB Management Akademie e.V.
Richard-Strauss-Straße 56
81677 Múnich
Teléfono: +49 (0) 89.54 32 02 35
info@istob-aka.de

Horario de oficina:
De lunes a jueves
de 9:00 a 15:00 Uhr

Zertifizierte Ausbildung Systemischer Coach (Kurs „C 18“)
Info-Abend am 29. Mai
Beginn der Weiterbildung 18. Oktober 2018

Moderne Management Methoden – das Coaching agiler Prozesse
Beginn der Weiterbildung 03. Mai

Pferdegestütztes Systemisches Coaching
Info-Abend am 21. Juni
Beginn der Weiterbildung 20. September 2018

Fachberater I Manager Corporate Health 4.0
Beginn der Weiterbildung 21. Juni