Weiterbildungen

Systemisches Business-Coaching* Blockkurs

*gemäß Richtlinien und Qualitätsstandards der Systemischen Gesellschaft (SG)

Beginn der Weiterbildung Oktober 2021

Themenfelder

  • Coaching als Prozess des Gelingens – aktuelle und künftige Anforderungen
  • Kommunikative Kompetenz 1 – Systemisch denken, handeln, fragen
  • Kommunikative Kompetenz 2 – Kreativität, Kooperation, Krisenprävention
  • Selbsterfahrung: Systemische Haltung, Selbstführung, Teamentwicklung
  • Mediation und Konfliktmanagement – Lernende Netzwerke entwickeln, führen, gestalten
  • Führen im Spannungsfeld von Coaching, Controlling und Capacity Building
  • Zukunftsstrategien und -Methoden – der Coach als Lotse nachhaltigen Wandels
  • Coaching als Impulsgeber der verantwortungsvollen Unternehmensführung
  • Corporate Culture – Interaktives Ziel- und Werte-Management
  • Problem-Solving-Leadership – Innovation, Adaption, Integration
  • Selbsterfahrung: Lernfeld Wirkung und Selbst-Wirksamkeit – Schnittstelle Familie-Beruf
  • Gesundheitscoaching – Gesundes Führen in Krisen, Umgang mit Stress und Burnoutprophylaxe
  • Markt-Dynamik und Eigenpositionierung / Kolloquium

Seit 2001 bieten wir jährlich diese sehr ausgereifte und bewährte Weiterbildung zum „Systemischen Coach“ an. Viele Inhalte und methodische Angebote sind konstant geblieben. Vieles ist aber auch kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert worden. Dafür haben wir uns am Wandel der Unternehmen und ihrer Gestaltung der Zukunftsfähigkeit, sowie ihrer Kontexte und dem konstruktiven Feedback unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer orientiert.
Diese jetzt neu gestaltete Weiterbildung qualifiziert Sie zur Durchführung von systemischem Coaching von Einzelnen, Gruppen und Teams – insbesondere von Personen mit Führungs- und Projektaufgaben in Organisationen. Sie erweitern Ihre Fähigkeiten, um Veränderungsprozesse in Organisationen qualifiziert zu begleiten und entsprechende Personalentwicklungsmaßnahmen anzubieten. Durch die Erweiterung ihrer Entscheidungs- und Problemlösungskompetenzen sind Sie leichter in der Lage, Veränderungs- und Entwicklungsprozesse in persönlichen, professionellen und organisatorischen Kontexten konstruktiv zu gestalten.

Veranstaltungsort
ISTOB Management Akademie
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München
Haltestelle Böhmerwaldplatz
U4, Bus 59

Beginn der Weiterbildung
14. Oktober 2021

Abschluss
15. Juli 2023

Programm
Programm C21 Blockkurs

Flyer
Flyer C21 Blockkurs

Anmeldung
Anmeldung C21 Blockkurs

Infoabend
16. September 2021, 18:30 Uhr

Anmeldung per Mail an:
info@istob-aka.de

Es können gerne auch persönliche Infotermine vereinbart werden.

Aufbaukurs Systemisches Business-Coaching* im virtuellen Format

*gemäß Richtlinien und Qualitätsstandards der Systemischen Gesellschaft (SG)

Beginn der Weiterbildung September 2021

Der Aufbaukurs findet vornehmlich digital statt und richtet sich an bereits systemisch ausgebildete BeraterInnen, TherapeutInnen sowie und SupervisorInnen, die gerne Coachingwissen und -kompetenten mit an Board holen würden.

Die zertifizierte Aufbauweiterbildung qualifiziert Sie zur Durchführung von digitalem und analogem systemischem Coaching von Einzelnen, Gruppen und Teams – insbesondere von Personen mit Führungs- und Projektaufgaben in Organisationen. Nach einem 2-tägigen Start in Präsenz werden die Inhalte in wöchentlichen Einheiten zusammen erarbeitet und vermittelt.

Veranstaltungsort
ISTOB Management Akademie
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München
Haltestelle Böhmerwaldplatz
U4, Bus 59

Beginn der Weiterbildung
25. September 2021

Infoabende
16. September 2021, 18:30 Uhr

Anmeldung per Mail an:
info@istob-aka.de

Es können gerne auch persönliche Infotermine vereinbart werden.

Weiterbildung Psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren – Fachpädagoge für Systemische Psychotraumatologie

Rückblick: Unsere erste Weiterbildung mit Doppel-Zertifizierung zum Psychosozialen Prozessbegleiter im Strafverfahren – Fachpädagoge für Systemische Psychotraumatologie, die wir in Kooperation mit der Systemischen Gesellschaft (SG) konzipiert haben, wurde vom Bay. Justizministerium anerkannt und erfolgreich abgeschlossen. Eine Reihe der Teilnehmer sind sowohl beim Oberlandesgericht (OLG) München für Bayern als auch in anderen Bundesländern bereits als Psychosoziale Prozessbegleiter zugelassen und gelistet. Das ab 1. Januar 2017 geltende Recht auf „Psychosoziale Prozessbegleitung“ stellt eine wesentliche Stärkung und Professionalisierung des Opferschutzes dar.

Ausblick: Unsere nächste Weiterbildung startet im Januar 2021. Neben den juristischen und kriminologischen Kenntnissen gilt der professionellen Stabilisierung der Verletzten sowie der Eigenstabilisierung der Prozessbegleiter besonderes Augenmerk. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Weiterbildung besteht darin, bei den teils hochtraumatisierten Opfern die Fähigkeit zur Begegnung mit dem Täter bei Bedarf bereits dann wieder herstellen zu können, wenn der Ausgang des Verfahrens noch ungewiss ist und psychische Verletzungen noch unmittelbar nachwirken. Das ist für einen tragfähigen Täter-Opfer-Ausgleich, falls er vorgesehen ist, eine wichtige Voraussetzung. Von den ProzessbegleiterInnen verlangt das ausgeprägte systemische, mediative, kommunikative, psychotraumatologische und Coaching-basierte Kompetenzen. Diese können im Rahmen der Weiterbildung aufgrund der kleinen Gruppengrößen intensiv geübt werden. Ein weiteres Thema ist die Kenntnis und der zielführende Umgang mit professionellen Helfersystemen, die bei Bedarf einzubeziehen und zu vernetzen sind, damit Verletzte nicht durch ihr soziales Umfeld noch weiter viktimisiert werden. Zugleich ist allem voran eine professionelle Neutralität als Grundhaltung zu erlernen und strikt zu wahren.

Zulassung: Durch den besonderen Anspruch an diese Weiterbildung können TeilnehmerInnen (bei Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben) zur Beiordnung als Psychosoziale Prozessbegleiter durch ein Gericht zugelassen werden, und darüber hinaus die Zertifizierung zum Fachpädagogen für Systemische Psychotraumatologie erlangen. Dies erweist sich auch für andere Arbeitsbereiche, bei denen es auf professionelle Stabilisierung von belasteten Personen ankommt, als hilfreich.

Veranstaltungsort
ISTOB Management Akademie
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München
Haltestelle Böhmerwaldplatz,
U4, Bus 59

Termine 2022
26. – 30. Januar (Mi-So)
16. – 20. März
(Mi-So, virtuell)
06. – 10. Juli (Mi-So)

zusätzlich 4 Tage Supervision
nach Vereinbarung (vsl. 01. – 04. Juni 2022)

Programm
Programm PsPB 2022

Anmeldung
Anmeldung PsPB 2022

Infoabend
28. Oktober 2021, 18:30 Uhr
Anmeldung per Mail an:
info@istob-aka.de

Es können gerne auch persönliche bzw. virtuelle Infotermine vereinbart werden.

Im Rahmen unserer neuen Workshopreihe unter der Leitung von Ute Zander-Schreindorfer laden wir zu zwei spannenden Themen ein:

Neue Führung

Systemische Konzepte für den modernen Führungsalltag

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und bedingt durch die Anforderungen der Corona-Krise und im Zuge der digitalen Transformation verändern viele Unternehmen ihr Gesicht. Somit verändert sich auch das Verständnis von Führung und Zusammenarbeit. Für viele heißt das: das Bewährte bewahren und sich das Neue erschließen. In diesem lernen Sie systemische Führungsansätze kennen, die Sie und Ihre Organisatioin in die Lage versetzen, den Anforderungen der digitalen Arbeitswelt und den besonderen Anforderungen von Führung in Ausnahmesituationen gerecht zu werden.

Termin:  15. – 16. Februar 2022 (Di & Mi)

Systemisches Gesundheits-Coaching

Ressourcenorientiertes Arbeiten mit Klient*innen zur Gesunderhaltung im Beruf und im Privatleben

Beratungsprozesse zur Gesunderhaltung gewinnen zunehmend an Bedeutung. Unternehmen und Organisationen nutzen vermehrt die Expertise von Gesundheits-Coachings, um Führungskräfte und Mitarbeiter*innen zu unterstützen und diese vor Belastung und Überforderung zu schützen.

Im Workshop „Gesundheits-Coaching“ stellen wir systemische Ansätze und Methoden der Gesunderhaltung und Resilienzförderung vor, die sich in Einzelberatungsprozessen bewährt haben. Darüber hinaus erarbeiten wir, wie aus systemischer Sicht persönliche und organisationale Gesundheitsprozesse miteinander verzahnt werden und stellen Anwendungsfelder des Gesundheits-Coachings in Unternehmen und Organisationen vor.

Sie haben die Möglichkeit, die Anwendung der vorgestellten Beratungsmethoden anhand eigener Praxisbeispiele zu üben.

Termin:  05. – 06. April 2022 (Di & Mi)

Wenn Sie neugierig sind, dann sprechen Sie uns an!

Veranstaltungsort
ISTOB Management Akademie
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München
Haltestelle Böhmerwaldplatz
U4, Bus 59

Anmeldung und weitere Info per Mail an:
info@istob-aka.de

Systemisch-Agile Führung– Innovative Modelle und Methoden für eine erfolgreiche Transformation März 2022

Die Digitale Transformation sowie rasante Veränderungen von Organisationen erfordern die Innovation der Führungskompetenzen, im Verbund mit einem neuen Führungsverständnis. Dazu zählen innovative Ansätze der Risiko-Einschätzung und der analogen als auch virtuellen Kommunikation, der sich wechselseitig optimierenden Kooperation, ein umfassendes Entrepreneurship Learning, die Arbeit mit interaktiven Szenarien und die Corporate Digital Responsibility als Basis einer zukunftsfähigen Künstlichen Intelligenz. Die dafür nötigen Führungskompetenzen und Management-Methoden kompakt und praxisnah zu vermitteln und intensiv einzuüben ist das Ziel der Weiterbildung.

Veranstaltungsort
ISTOB Management Akademie
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München
Haltestelle Böhmerwaldplatz
U4, Bus 59

Termine 2022
28.-29. März 2022
25.-26. April 2022
30.-31. Mai 2022
11.-12. Juli 2022

Kosten
1.950 Euro
bzw. 1800 Euro mit Frühbucherrabatt

Flyer
Flyer Systemisch-Agile Führung

Programm
Programm Systemisch-Agile Führung

Anmeldung
Anmeldung Systemisch-Agile Führung

Infotermine
12. Oktober 2021, 18:30 Uhr
25. Januar 2022, 18:30 Uhr

Anmeldung per Mail an:
info@istob-aka.de

Es können gerne auch persönliche bzw. virtuelle Infotermine vereinbart werden.