Aus- und Weiterbildungen

ISTOB Management Akademie e.V.
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München

Telefon: +49 (0) 89.54 32 02 35
info@istob-aka.de

Bürozeiten
Montag bis Donnerstag
10:00 bis 13:00 Uhr

Weiterbildungen

Systemisches Business-Coaching* Blockkurs

*gemäß Richtlinien und Qualitätsstandards der Systemischen Gesellschaft (SG)

Beginn der Weiterbildung Oktober 2019

Themenfelder

  • Coaching als Prozess des Gelingens – aktuelle und künftige Anforderungen
  • Kommunikative Kompetenz 1 – Systemisch denken, handeln, fragen
  • Kommunikative Kompetenz 2 – Kreativität, Kooperation, Krisenprävention
  • Selbsterfahrung: Systemische Haltung, Selbstführung, Teamentwicklung
  • Mediation und Konfliktmanagement – Lernende Netzwerke entwickeln, führen, gestalten
  • Führen im Spannungsfeld von Coaching, Controlling und Capacity Building
  • Zukunftsstrategien und -Methoden – der Coach als Lotse nachhaltigen Wandels
  • Coaching als Impulsgeber der verantwortungsvollen Unternehmensführung
  • Corporate Culture – Interaktives Ziel- und Werte-Management
  • Problem-Solving-Leadership – Innovation, Adaption, Integration
  • Selbsterfahrung: Lernfeld Wirkung und Selbst-Wirksamkeit – Schnittstelle Familie-Beruf
  • Markt-Dynamik und Eigenpositionierung / Kolloquium

Seit 2001 bieten wir jährlich diese sehr ausgereifte und bewährte Weiterbildung zum „Systemischen Coach“ an. Viele Inhalte und methodische Angebote sind konstant geblieben. Vieles ist aber auch kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert worden. Dafür haben wir uns am Wandel der Unternehmen und ihrer Gestaltung der Zukunftsfähigkeit, sowie ihrer Kontexte und dem konstruktiven Feedback unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer orientiert.
Diese jetzt neu gestaltete Weiterbildung qualifiziert Sie zur Durchführung von systemischem Coaching von Einzelnen, Gruppen und Teams – insbesondere von Personen mit Führungs- und Projektaufgaben in Organisationen. Sie erweitern Ihre Fähigkeiten, um Veränderungsprozesse in Organisationen qualifiziert zu begleiten und entsprechende Personalentwicklungsmaßnahmen anzubieten. Durch die Erweiterung ihrer Entscheidungs- und Problemlösungskompetenzen sind Sie leichter in der Lage, Veränderungs- und Entwicklungsprozesse in persönlichen, professionellen und organisatorischen Kontexten konstruktiv zu gestalten.

Veranstaltungsort
ISTOB Management Akademie
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München
Haltestelle Böhmerwaldplatz
U4, Bus 59

Infoabend
17. September, 18:30 Uhr

Anmeldung per Mail an:
info@istob-aka.de

Beginn der Weiterbildung
24. Oktober 2019

Abschluss
10. Juli 2021

Programm
Programm C19 Blockkurs

Anmeldung
Anmeldung C19 Blockkurs

Moderne Management Methoden – das Coaching agiler Prozesse Juli 19

Agilität, Systems Design, Zukunftsfähigkeit – Prozesse, die für moderne Unternehmen zählen. Zunehmend auch für NGOs, Behörden und Kommunen. Damit diese Prozesse ebenso zügig wie sicher gelingen und im Sinne verantwortlicher Unternehmensführung einen hohen Wirkungsgrad entfalten, bedarf es kompetenter Unterstützung. Dem widmet sich unsere Kompakt-Weiterbildung. Den Zeitrahmen bilden vier Intensiv-Workshops zu je zwei Tagen, sowie eine eintägige Supervisionseinheit zur maßgeschneiderten Unterstützung.

Im Fokus stehen folgende Themen:
Agiles Management für Kommunen, Unternehmen, Start-ups und soziale Einrichtungen / Selbst-Coaching und Selbst-Führung / Design Thinking als Instrument des kontinuierlichen wie des disruptiven Wandels / Floating-Teams – das Driften zwischen Kreativität und Konzentration / Potenzialorientiertes Konfliktmanagement – Systemische Krisenprävention / Lösungsorientiertes Netzwerk-Management / Semi-virtuelles Coaching im Rapid-Turnaround / Systems Design für Organisationale Resilienz / Zukunftsmanagement – Innovative-Adaptive-Integrative Prozedere

Veranstaltungsort
ISTOB Management Akademie
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München
Haltestelle Böhmerwaldplatz
U4, Bus 59

Informationsgespräch
Sie möchten persönlich
mit uns sprechen?

info@istob-aka.de

Nächster Kurs:
05. Juli – 06. Juli 2019
20. Sep. – 21. Sep. 2019
08. Nov. – 09. Nov. 2019
13. Dez. – 14. Dez. 2019

Kosten
2.450 Euro

Anmeldung
Anmeldeformular MMM 2019

Weiterbildung Psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren – Fachpädagoge für Systemische Psychotraumatologie

Rückblick: Unsere erste Weiterbildung mit Doppel-Zertifizierung zum Psychosozialen Prozessbegleiter im Strafverfahren – Fachpädagoge für Systemische Psychotraumatologie, die wir in Kooperation mit der Systemischen Gesellschaft (SG) konzipiert haben, wurde vom Bay. Justizministerium anerkannt und erfolgreich abgeschlossen. Eine Reihe der Teilnehmer sind sowohl beim Oberlandesgericht (OLG) München für Bayern als auch in anderen Bundesländern bereits als Psychosoziale Prozessbegleiter zugelassen und gelistet. Das ab 1. Januar 2017 geltende Recht auf „Psychosoziale Prozessbegleitung“ stellt eine wesentliche Stärkung und Professionalisierung des Opferschutzes dar.

Ausblick: Unsere nächste Weiterbildung startet im Januar 2018. Neben den juristischen und kriminologischen Kenntnissen gilt der professionellen Stabilisierung der Verletzten sowie der Eigenstabilisierung der Prozessbegleiter besonderes Augenmerk. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Weiterbildung besteht darin, bei den teils hochtraumatisierten Opfern die Fähigkeit zur Begegnung mit dem Täter bei Bedarf bereits dann wieder herstellen zu können, wenn der Ausgang des Verfahrens noch ungewiss ist und psychische Verletzungen noch unmittelbar nachwirken. Das ist für einen tragfähigen Täter-Opfer-Ausgleich, falls er vorgesehen ist, eine wichtige Voraussetzung. Von den ProzessbegleiterInnen verlangt das ausgeprägte systemische, mediative, kommunikative, psychotraumatologische und Coaching-basierte Kompetenzen. Diese können im Rahmen der Weiterbildung aufgrund der kleinen Gruppengrößen intensiv geübt werden. Ein weiteres Thema ist die Kenntnis und der zielführende Umgang mit professionellen Helfersystemen, die bei Bedarf einzubeziehen und zu vernetzen sind, damit Verletzte nicht durch ihr soziales Umfeld noch weiter viktimisiert werden. Zugleich ist allem voran eine professionelle Neutralität als Grundhaltung zu erlernen und strikt zu wahren.

Zulassung: Durch den besonderen Anspruch an diese Weiterbildung können TeilnehmerInnen (bei Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben) zur Beiordnung als Psychosoziale Prozessbegleiter durch ein Gericht zugelassen werden, und darüber hinaus die Zertifizierung zum Fachpädagogen für Systemische Psychotraumatologie erlangen. Dies erweist sich auch für andere Arbeitsbereiche, bei denen es auf professionelle Stabilisierung von belasteten Personen ankommt, als hilfreich.

Veranstaltungsort
ISTOB Management Akademie
Richard-Strauss-Straße 56
81677 München
Haltestelle Böhmerwaldplatz
U4, Bus 59

Informationsgespräch
Sie möchten persönlich
mit uns sprechen?

info@istob-aka.de

Termine 2020
22. – 26. Januar (Mi-So)
11. – 15. März (Mi-So)
22. – 26. Juli (Mi-So)

zusätzlich 4 Tage Supervision
nach Vereinbarung (vsl. 23. – 26. April)

Programm

Programm PsPB 2020

Anmeldung

Anmeldeformular PsPB 2020